Sven Kacirek – The Palmin Sessions

Sven Kacirek – The Palmin Sessions
Pingipung 11
* inkl. MwSt, zzgl. Versand

Wenn in der Ruhe wirklich die Kraft liegt, wäre Sven Kacirek ein Schwergewichtler: Röhrenglocken, warme Marimba-Klänge oder mit Jazz-Besen gespieltes Papier erzeugen ein kontemplatives Ambiente, das seinesgleichen sucht. Bei aller Entspanntheit ist Sven Kacireks Debütalbum aber weit davon entfernt, einfach nur gefällig zu klingen. Unter der Oberfläche lauern virtuos eingespielte Polyrhythmen, die auch mal knacksen und stottern und so in ein Spannungsverhältnis zu den ruhigen Harmonien treten. Doch egal wie viel parallel passieren mag: Die Klangdichte wirkt auf ihre eigene Art aufgeräumt und transparent. Und allen Schichtungen zum Trotz ist „The Palmin Sessions“ auch eine Platte des Weglassens: Auf vielen der Stücke ist kein Bass zu hören. Dass die Platte trotzdem so unsagbar tief geht, ist eine von Sven Kacireks größten Leistungen.

Reviews

„Ein sehr ruhiges, friedliches Album, bei dem die Obertöne auf dem Herzen tanzen.“ (de:bug)

„Echte Hamburger Handarbeit.“ (www.hamburg.de)

„'The Palmin Sessions' machen zwischen dem hektischen Beat-Klappern und der Melancholie von Glockenspiel und Melodica so viel Raum auf, dass es wirkt, als würde diese Musik im nächsten Moment auseinanderfallen. Erst mit der Imagination werden diese Stücke komplett.“ (Intro)

„Kacirek´s frantic drumming is really a pure pleasure to listen to. It features metallic and wooden percussive instruments joined together in a deeply meditative study.“ (foxy digitalis)

Über Uns  |  Newsletter  |  Versandinfos  |  Kontakt  |  Impressum