Springintgut – Where We Need No Map

Springintgut – Where We Need No Map
Pingipung 37
* inkl. MwSt, zzgl. Versand

Das dritte Album von Springintgut konzentriert sich auf das Cello. Andi Otto hat in den vergangenen Jahren ein System entwickelt, das den Cellosound digital und direkt mithilfe von Bewegungssensoren am Bogen bearbeiten kann. Auf seinen Tourneen mit diesem Instrument, "Fello" genannt, hat er Sessions aufgenommen, die er nachher im Hamburger Studio editiert und ausproduziert hat. Dabei verleihen Field-Recordings und Gastmusiker, deren Sounds er in Indien und Japan eingefangen hat - speziell die entspannte Stimme der Jahcoozi Sängerin Sasha Perera - dem gewohnt lebhaften Sound von Springintgut eine bislang unerreichte Tiefe.

Auf CD und LP, Artwork von Jochen Ruderer.

Reviews

"... funky-rhythmischer Schalk, der Lächeln ins Gesicht zaubert. Perfekte Musik." (multipara in De:Bug)

"... Otto hat ein untrügliches Gespür dafür, Experimentalelektronik mit Tanz-Patterns, Jazz mit House kollidieren zu lassen und darüber eine verspielte, soulful Stimmung zu legen." (Heinrich Deisl in Skug)

Über Uns  |  Newsletter  |  Versandinfos  |  Kontakt  |  Impressum